Skip to content

Der SDL am Beispiel eines Gästebuchs, Teil 5

Die Demonstration von Microsofts SDL am Beispiel eines PHP-Gästebuchs geht in die fünfte Runde. Im ersten Schritt haben Sie sich über die nötigen Grundlagen wie mögliche Schwachstellen und Angriffe informiert, und im zweiten die nötigen Anforderungen an die Webanwendung festgelegt. Dann haben ich Ihnen erklärt, wie Sie theoretisch ein Bedrohungsmodell erstellen können und gezeigt, wie das Bedrohungsmodell für das Beispiel entwickelt wird. Sie wissen ja: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. Jedenfalls fast. Denn als nächstes gilt es, die Bedrohungen zu minimieren.

Minimierung der Bedrohungen

"Der SDL am Beispiel eines Gästebuchs, Teil 5" vollständig lesen

Der SDL am Beispiel eines Gästebuchs, Teil 4

Die Demonstration von Microsofts SDL am Beispiel eines PHP-Gästebuchs geht in die vierte Runde. Im ersten Schritt müssen Sie sich über die nötigen Grundlagen wie mögliche Schwachstellen und Angriffe informieren, und im zweiten die nötigen Anforderungen an die Webanwendung festlegen. Darauf aufbauend können Sie ein Bedrohungsmodell erstellen. Und damit machen wir jetzt weiter.

Die möglichen Bedrohungen für das Gästebuch

"Der SDL am Beispiel eines Gästebuchs, Teil 4" vollständig lesen